AUGENHÖHEcamp Berlin die 2.

Anstrengend und schön, voller Impulse und Inspirationen und doch macht sich bei mir so ein Gefühl breit. Ich habe den Eindruck, langsam komme ich an in der “Filterblase” – der neuen Arbeitswelt. 🙂

Wir haben am 28. September 2017 wieder ein AUGENHÖHEcamp in Berlin organisiert. Hier ein paar Eindrücke von dem Tag, an dem aus allen Branchen Menschen zusammenkamen, um sich zu dem Thema auszutauschen.

Lieber tot als Sklave

Kurzfristige Ziele, individuelle Boni und zigfach höhere Gehälter versus Zweck orientiertes Wirtschaften mit Blick auf alle Beteiligten und Werte… Inspiriert durch einen Satz, Erinnerungen und einen Radiobeitrag kam ich in einen Flow-Zustand und habe meine Gedanken dazu aufgeschrieben. Vielleicht regt der Artikel zum Nachdenken und Diskutieren an. Ich würde mich freuen!

Unkonferenzen machen Sinn

Wie kann es sein, dass eine scheinbar so locker organisierte Veranstaltung mit deutlich über hundert Teilnehmern – ohne klares Ziel, ohne festgelegte Agenda und ohne striktes Zeitmanagement so viel Energie freisetzt? Egal, wo man hinschaut sind eifrig diskutierende Menschen zu sehen. Und Niemand nörgelt herum …

AUGENHÖHE – oder: Wie alles begann

Es war Freitag der 4. März 2016 und ich war unruhig. Irgendwie wollte ich etwas machen. Seit Monaten dachte ich nun schon darüber nach, wie ich mein Arbeitsleben weiter gestalten möchte. Las über Firmen. Bewarb mich. Bekam absagen. Sprach mit den Recruitern und stellte fest – das passt alles irgendwie nicht. Und dann der Familienalltag…